70 Jahre Israel — Veranstaltungsreihe in Leipzig

Anlässlich des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels findet in Leipzig eine Veranstaltungsreihe zur Aufklärung über den auf Israel bezogenen Antisemitismus statt.

Website: gegen-antizionismus.de

Veranstaltungsreihe bei Facebook

Aus dem Programm:

08. Mai

Kritische Theorie des Antizionismus
Zur Persistenz des Israelhasses
Vortrag von Stephan Grigat

19:00 im Conne Island

12. Mai

Party
21:00 in der B12 — Wohn‐ und Kulturprojekt

14. Mai

Boycott movements — so what!?
An israeli perspective on the economics of development
Vortrag von Ezra Sadan
19:00 in der Uni Leipzig

18. Mai

Workshop — Israelische Demokratie und Nahostkonflikt
Workshop des Mideast Freedom Forum Berlin
9:30 — 18:00 in der Uni Leipzig

24. Mai

»Stalin hat uns das Herz gebrochen«
Antisemitismus in der DDR und die Verfolgung jüdischer Kommunistinnen und Kommunisten
Vortrag von der Naturfreunde Jugend Berlin
19:00 im Institut für Zukunft

28. Mai

Zur Kritik des islamischen Antisemitismus und seiner Bagatellisierung
Vortrag von Thomas Maul
19:00 in der Uni Leipzig

1. Juni

Jüdischer Mai ’68
Linker Aktivismus und Antisemitismus im Nachkriegsfrankreich
Vortrag von Sebastian Voigt
19:00 in der Uni Leipzig

7. Juni

Der Antisemitismus und das Konzept der Intersektionalität
Vortrag von Karin Stögner
19:00 im Institut für Zukunft

8. Juni

Vergessene Flüchtlinge
Die Vertreibung der Juden aus den arabischen Staaten nach 1948
Vortrag von Ralf Balke
19:00 im Conne Island

11. Juni

»Vereinte Nationen gegen Israel«
Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert
Buchvorstellung von Florian Markl & Alex Feuerherdt
19:00 im Conne Island

13. Juni